x

Klanggebieter / Blog

Lyrics: "Mehr will ich gar nicht haben" by Klanggebieter

MEHR WILL ICH GAR NICHT HABEN (Song by Klanggebieter)

1. Mama, ich wünsch´ mir von Dir Deine Liebe, Deine Fröhlichkeit. Papa, von Dir wünsch´ ich mir Deine Wärme und Geborgenheit.

2. Mama, ich wünsch´ mir von Dir ein Licht, das mich im Herzen berührt. Papa, von Dir wünsch´ ich mir Deine Hand, die mich im Dunkeln führt.

Bridge: Ihr habt mir meinen Atem geschenkt, und ich lebe, weil Ihr liebt Ich wünsche mir, dass Ihr daran denkt, wenn es Zweifel gibt.

Chorus: Dieses Leben ist so neu für mich. Ich habe keine Ahnung von den Dingen dieser Welt und ihren Farben.

Nehmt mich auf in Eure Mitte. Es ist nicht viel, worum ich bitte und nicht viel, was für mich zählt. Mehr will ich gar nicht haben!

3. Mama, ich wünsch´ mir von Dir Verständnis für die Fehler, die ich machen muss.

Papa, von Dir wünsch ich mir Sicherheit mit jedem einzelnen Kuss.

4. Mama, Dein Herzschlag in mir zeigt mir den Weg und gibt dem Leben seinen Sinn. Papa zeige mir, wie ich gewinn´ oder verlier´ und dass ich bin, wie ich bin.

Bridge: Immer, an jedem Tag, ob wir getrennt oder zusammen sind, was das Leben auch bringen mag, bleibe ich Euer Kind!

Chorus: Dieses Leben ist so neu für mich. Ich habe keine Ahnung von den Dingen dieser Welt und ihren Farben.

Nehmt mich auf in Eure Mitte. Es ist nicht viel, worum ich bitte und nicht viel, was für mich zählt. Mehr will ich gar nicht haben!

Lyrics: "Sternenlicht" by Klanggebieter

S T E R N E N L I C H T Song by Klanggebieter 1.) Schritte im dunklen Gras Es sind meine Eine Spur, funkelnd wie Glas Bin völlig wach, während ich träume 2.) Nun liege ich hier ganz allein und suche Deine Hand Eigentlich sollte sie dort sein, wo ich sie eben noch fand Ref. 1) Sternenlicht Sternenlicht Dünnes Gewand, doch kalt ist es nicht Sternenlicht Sternenlicht Silbernes Land, und weit ist die Sicht 3.) Geborgen im Sternenlicht Geborgte Einsamkeit Denn für ein Nachtgedicht ist man alleine nur bereit 4.) Mein Herz ließ ich bei Dir Meine Seele, die fliegt fort Nur ein vergessener Gedanke bleibt hier an diesem Ort Ref. 2) Sternenlicht Sternenlicht, das meinen Namen kennt, doch sagt es ihn nicht Sternenlicht Und der Mond geht auf, bewacht seiner Herde natürlichen Lauf am Firmament über meinem Gesicht 5.) Der Horizont ist mein Ziel Himmel- und Weltenend Dort, wo die Sonne vom Himmel fiel und die blaue Flamme brennt 6.) In Gedanken halt´ ich Deine Hand Verkrall´ mich in deinen Haaren Doch vom Sternenlicht verbrannt lasse ich sie wieder fahren Ref. 3) Sternenlicht Sternenlicht Silbern und schwer, doch ohne Gewicht Sternenlicht Sternenlicht Keine Wiederkehr ohne Verzicht 7.) Oh, ich falle aus dem Weltenraum, aus dem Augenblick unendlicher Zeit Gefangen in einem Traum, der keine Einsamkeit verzeiht 8.) Der Himmel war mein Haus Dort haben tausend Spiegel gehangen Muss alleine wieder hinaus Bin auch alleine hinein gegangen Bridge) Die eitle Kassiopeia hat mich betört, greift nach meiner Seele, die ihr nicht gehört Und die schönen Plejaden mit ihrem Nymphenblut wollen mit mir baden in der Milchstraßenflut Voller Eifersucht erscheint Orion und ruft mir zu: „Kleines Menschlein, ich würde mich was schämen, wäre ich DU!“ Und plötzlich diese Wand - Glitzernd feiner Sand in den Augen, in der Hand All die Sterne sind nur Tand Nur mit Dir, nur mit Dir werden sie zu Diamanten ~ In nur einem Augenblick auf der Milchstraße zu Dir zurück ~ 9.) Mir ist, als spürte ich Deine Hand in meinem Haar, Deinen Atem in meinem Gesicht Ach, wäre dieser Traum nur wahr 10.) Spuren im dunklen Gras Es sind meine Daneben, funkelnd wie Glas, --- DEINE! Ref. 4) Sternenlicht Und der Himmel ist weit Da unten im Gras liegen wir nun zu zweit Hand in Hand, Gesicht an Gesicht Sternenlicht Und der Mond hält Wacht Gemeinsam schwärmen wir durch diese Nacht Zweier Strophen gleich - in einem einzigen Nachtgedicht Im Sternenlicht

Lyrics: "Miss Molly O´Connolly" by Klanggebieter

Miss Molly O´Connolly by Klanggebieter

(1.) Once there was a girl – she was living in my town With her amber eyes and her long hair coloured brown Her smile of invitation, as she was strolling down the street, Made all men´s eyes turn to her and body parts concrete

(2.) Her boyfriend was a sailor, for month he was away And every man was wondering: “Will this day be my day?” Oh "betraying" was a foreign word – but one thing she did do Together we got shitfaced every night anew

(chorus) O Miss Molly O´Connolly would you play a tune for us For you´re the queen of music in our small and grimy pub Let´s buy a round of whisky and another round of beer Just keep on playing your squeeze box, bonnie Molly o my dear

(3.) Some day I found her crying, sitting on her knees Longing for her boyfriend who was sailing the seas Her hair became so lifeless and her eyes became so dead So I put my arm around her and with moving words I said:

(4.) "Your boyfriend will return some day and you´ll get married then He will be the luckiest man and we left with our yen But until this day will come there´s one thing we could do Let´s celebrate a booze-up every night anew"

(chorus) O Miss Molly O´Connolly would you play a tune for us For you´re the queen of music in our small and grimy pub Let´s buy a round of whisky and another round of beer Just keep on playing your squeeze box, bonnie Molly o my dear

Feedback