x

Grim Justice / Blog

Live Review - Grim Justice Album Release Party

20. Gig - 2.5.2015 Bühne: Shelter Wien Mit: Secret Magpie, Kink Kinski

Setlist: Fight, The Avenger, Argus, The Return of the Flame (not on Cd), Devil's Walk, The Haunter, Whisky, Heaven's Last Hope (not on Cd), Worthless Youth, Terminus, Keepers of Time, Silent Day (not on Cd)

3 Monate nach dem erscheinen unseres Debütalbums "Grim Justice" feierten wir dessen Erscheinung im bestens geeigneten Shelter, Wien. Zusammen mit den hervorragenden Secret Magpie und Kink Kinski feierten wir eine stimmungsvolle, schweißtreibende Party im vollen Haus. Unsere längste Show bisher umfasste die live Aufführung aller Songs der Cd plus 3 weiteren Songs.

Es gilt eine großes DANKESCHÖN an alle unsere Fans zu richten; IHR, die uns immer so zahlreich unterstützt, und uns bestätigt, weiterhin die Musik zu performen, die ein Großteil unseres Lebens ausmacht und uns sehr viel Freude bereitet. Ihr seid die BESTEN!!

--------------

Nutze gleich diesen Blogeintrag, um die beiden folgenden Gigs zu erwähnen:

21. Gig - 11.7.2015 Bühne: Cafe Carina, Michis Geburtstagsfeier Mit: Wolf-Dietrich

Setlist: The Avenger, The Haunter, Fight, Devil's Walk, Terminus, Whisky, The Return of the Flame, Silent Day

Unsere Songs im akustischen Gewand, live performed mit 6- und 12-saitigen Gitarren, Akustikbass sowie einer Guitarlele. Unplugged (also wirklich nicht abgenommen) im gemütlichen Ambiente des Cafe Carina am Wiener Gürtel. Wolf-Dietrich, Sänger und ehemals Drumer der Band Gradient of Disorder, führte seine Solowerke und Coversongs für Ukulele in gewohnt halbnackter, nur in Unterhosen bekleideter, Manier aus. Ein berauschendes Fest zum Jubiläum unserer Sängerin!

22. Gig - 14.11.2015 Bühne: Aera Wien, A Decade of Disorder Mit: Lost in Control, Alphayn, Gradient of Disorder

Setlist: Avenger, Fight, Devil's Walk, Return of the Flame, Lady Death, Argus, Worthless Youth

Unsere Freunde von Gradient of Disorder mögen mir verzeihen, diesen wirklich gelungen Abend so nebenbei am Ende eines Blogs zu erwähnen. GoD zelebrierten ihr zehn-jähriges Bestehen im voll besuchten Aera Wien. Zusammen mit Lost in Control und Alphayn, mit denen wir auch schon bei vorangegangenen Gigs gemeinsam spielten - ja, die Rockwelt ist klein - gab es eine Party, die so einige andere in den Schatten stellte. Bis Mitternacht wurde gerockt und länger noch gefeiert. Die Stimmung während unseres Konzertes war atemberaubend und daher auch die ideale Umgebung um ein brandneues Lied zu präsentieren. \m/

Vielen Dank an Gradient of Disorder und auch an das Aera Wien für das gute Essen und die tolle Tontechnik! Ein gelungener Abend, der uns sicher lange in Erinnerung bleiben wird.

Live Review - Support Gus G in der Szene Wien

19. Gig - 28.2.2015 Bühne Szene Wien, Gus G. "We are the fire" European Tour 2015 Mit: Arthemis Setlist: Fight, Devil's Walk, The Avenger, The Return of the Flame, Argus Unser zweiter Auftritt in der legendären Halle der Szene Wien. Diesesmal durften wir den Auftritt des Gitarrengottes - und nachdem wir ihm beim Aufwärmen im Backstageraum nebenan hören durften ist diese Bezeichnung noch nicht epochal genug - Gus G. supporten. Der griechische Virtuose, nebenbei Lead-Gitarrist von Ozzy Osbourne und auch noch bei der Band Firewind am 6-Saiter, stellte dem österreichischen Publikum sein Solowerk "I am the Fire" vor. Begleitet wurde er von den Norditalienern Arthemis, die sich mit uns den 2. Backstageraum teilten und von denen wir die Wartezeit mit vielen Geschichten vom "Tourleben" verkürzt bekamen. Echt coole Typen! Der Auftritt in der wieder top gefüllten Szene war atemberaubend. Nicht nur österreichische Fans waren vorort, sondern auch viele aus südlichen und östlichen Ländern, die gleich mal die Frontrow für sich behaupteten und uns kräftig mit wirbelnden Fäusten und wehenden Mähnen unterstützten. Eine echte Freude - und da zudem Sound und Licht in der Szene seinesgleichen suchen, war der 30min Auftritt leider viel zu schnell vorrüber. Das dachte auch Gernot, unser neuer Bassist, der bei seinem ersten Gig mit uns die Halle mit tiefen Tönen zum vibrieren brachte. Wir wollen uns wieder bei Sigi Samer von Sigmasquare Promotion bedanken, der uns wieder die Möglichkeit für ein sagenhaftes Konzert geschaffen hat. Unseren Fans, die uns die Treue halten und die wir lieben. Und natürlich dem Team der Szene Wien für tolles Essen, tolles Licht und tollen Sound!

Live Reviews Metalchamp 2014

13. Gig - 31.1.2014 Bühne Escape Wien, Mit: Alphayn, Asteria Falls, Sculpture Setlist: Fight, Devil's Walk, Keepers of Time, Argus, The Avenger Unser erster Gig im berühmt-berüchtigten Escape Metalcorner in Wien, und was soll man sagen: die Hütte war voll, die Stimmung am Beben. Alleine die späteren Gewinner dieser Vorrunde, Asteria Falls, und wir hatten zusammen mehr als 110 Tickets verkauft. Dazu kamen noch die Fans der anderen Bands. Kein Haar fand mehr zwischen den Zusehern Platz, die Luft war zum Schneiden – Metal eben. Als Dritte einer äußerst knappen Vorrunde stiegen wir in das Viertelfinale. 15. Gig - 21.3.2014 Bühne Escape Wien, Mit: Greed of Death, Peremptory Force Setlist: Fight, The Return of the Flame, Ritual, Keepers of Time, Argus, The Avenger Zweite Runde im Escape und man kann es vielleicht anhand des Line Up's erahnen. Drei Bands waren am Start, drei Bands stiegen in die nächste Runde auf! In diesem Fall war die Entscheidung bereits vor dem Gig gefallen, dementsprechend locker war die Stimmung Backstage, auf der Bühne und im Saal. Im Vergleich zur ersten Vorrunde fanden nicht mehr ganz so viele Zuseher den Weg ins Escape, dennoch war die Stimmung wirkungsvoll. Mit The Return of the Flame fand ein neuer Song Einzug in unser Repertoire - ein Meisterwerk, das beim Publikum bemerkenswerten Anklang fand. 17. Gig - 9.5.2014 Bühne Escape Wien, Mit: Asteria Falls, Cemetery Dust, Genuine Aspect, Liquid Steel, Maybe Sunday Setlist: Devil's Walk, Fight, The Return of the Flame, Argus, Worthless Youth Dritter Auftritt im Escape innerhalb weniger Monate. Routine? Nein, denn es war unser erster Gig ohne unseren Bassisten – und man kann auch gerne behaupten – Gründungsmitglied Luka! Mit Patrick war aber ein robuster, souveräner Ersatz gefunden. Als Opener des 6 Bands umfassenden Line Up's standen wir vor einer schweren Prüfung. Es war noch früh, es schien noch die Sonne – keine bevorzugte Zeit für Metalheads. Dennoch war die Halle dank unserer zahlreichen Fans am Brodeln. Die Stimmung am Kochen war dann bei Liquid Steel, der aus Tirol stammenden Metalband, die trotz nur eines verkauften Tickets den Sieg im Halbfinale erlangen konnte. Wir gratulieren auf diesem Wege! Trotz zahlreicher Pannen und organisatorischen Problemen waren die Gigs im Escape eine tolle Erfahrung. Schließlich standen wir auf derselben Bühne wie schon gestandene, weltberühmte Metalbands! Wir bedanken uns bei Catapult Promotion und beim Team vom Escape Metalcorner für Speis und Trank!

Live Review Back from the 80's

Vierzehnter Gig: 21.2.2014 Bühne: Triebwerk Wiener Neustadt Mit: Dissonanz Attacke, Roadwolf Setlist: Argus, Keepers of Time, Still Watching You, Hungry Wolves, Whisky, My Ritual, The Avenger, Fight (Zugabe) Endlich ein Gig mit unseren Freunden von Roadwolf! Es war unser erster Gig außerhalb Wiens und eine wirkliche tolle Erfahrung. Mit einem "Tourbus" und "Roadtrip-Stimmung" ging es nach Wiener Neustadt in Niederösterreich um endlich einmal der Routine der Großstadt zu entfliehen. Wir wurden herzlich mit einer traumhaften selbstgekochten (veganen) Lasagne und Salat empfangen und konnten uns stressfrei, da die Organisation reibungslos funktionierte, auf unseren Gig vorbereiten. Na gut, die üblichen Verzögerungen lassen sich hier und dort nicht vermeiden ;) Die Bühne war in Reminiszenz der 1980'er mit Marshall Fullstacks, gewaltigen Tom Toms samt zwei Bass-Drums und riesigen (und daher auch lauten) Monitorboxen bestückt und auch im Publikum wurden Schnauzbärte und Vokuhilas entdeckt! Ein riesiger Spaß, und für uns bot sich die Möglichkeit seit langer Zeit nicht mehr dargebotener Songs einem neuen - und tobenden - Publikum zu präsentieren. Vielen Dank an Roadwolf, die uns diesen Gig ermöglichten und an das Team vom Triebwerk für die tolle Gastfreundschaft

Live Review Support Gig Edenbridge 2014

Sechzehnter Gig: 3.4.2014 Bühne: Szene Wien, Edenbridge "The Bonding" Headliner-Tour Mit: Superbad, Dark Sin

Setlist: Argus, The Return of the Flame, My Ritual, Worthless Youth, The Avenger

Von den bisherigen 16 Gigs war dieser wohl derjenige, den wir am längsten im Voraus geplant hatten. Dank der Weiterempfehlung von Sigi Samer (Sigmasquare Promotions, Dragony) bekamen wir die Gelegenheit als Support der österreichischen Symphonic-Metaller Edenbridge in der Szene Wien aufzutreten. Die Aufregung war groß, da wir alle der Meinung sind, dass die Szene die beste Location für Konzerte in Wien ist. Unsere Erwartungen wurden auch nicht enttäuscht! Sound und Lichtshow waren erstklassig - ganz zu schweigen vom ausgezeichneten Catering. Eine besondere Freude war es auf der erhöhten Bühne zu stehen und in eine volle Halle blicken zu können - das hat schon was Erhabenes! Als 2. Band des Abends konnten wir dem euphorischen Publikum richtig einheizen und spätestens nach 2 Songs waren wir, wie man so schön sagt, "In the Zone".

Wir möchten uns erneut bei unseren treuen und neuen Fans bedanken! Mit eurer Unterstützung war der letzte gemeinsame Auftritt mit unserem Bassisten und Gründungsmitglied Luka ein würdiger Abschluss dieser tollen und erfolgreichen Zeit mit ihm!

Auch Lanvall von Edenbridge gilt unser Dank - er hat ein großartiges Event organisiert.

Und dem kompetenten Team der Szene Wien sagen wir Danke für einen komplett stressfreien Abend!

Live Review Support Gig Masterplan/Mystic Prophecy 2013

Zwölfter Grim Justice Gig: 17.10.2013 Bühne: Aera Wien, MasterPlan "Novum Initium Tour 2013" Mit: Sebastien, Siren's Cry, Mystic Prophecy

Setlist: Keepers of Time, Fight, Worthless Youth, Argus

Sigi Samer (Sigmasquare Promotions, Dragony) ermöglichte uns als Local Support für die weltweit bekannten, deutschen Melodic Metal Bands Mystic Prophecy und Masterplan aufzutreten. Wir eröffneten das 14. Konzert ihrer diesjährigen "Novum Initium Tour". Zugleich war es ein hautnahes Kennenlernen des chaotischen und nicht immer zur vollsten Zufriedenheit aller teilnehmenden Bands stattfindenden Tourmanagments. Trotz aller Widrigkeiten legten wir eine ohrenbetäubende Performance vor dem wieder zahlreich erschienenen und wild tobenden Publikum ab. Nur 4 Songs konnten wir den Fans bieten - diese dafür umso heftiger und brutaler! Vielen Dank an Sigmasquare Promotions für die Organisation vor Ort!

Besonderen Dank gebührt unseren treuen Fans, die uns bei diesem kurzen Support Slot tatkräftig unterstützten!

Vielen Dank auch an Flo Rosenberger (Stormbringer.at) für den phantastischen Live-Report des Abends! Zu finden auf: http://www.stormbringer.at/livereports.php?id=924

Live Reviews 2013 - Part II

Neunter Gig: 25.5.2013 Bühne: Replugged Wien, 120 Jahre Tax Geburtstagsfest

Setlist: Devil's Walk, Still Watching You, Keepers of Time, Worthless Youth, Argus, Whiskey (feat. Sascha), Happy Birthday (Ramones Cover)(feat. Saleh), Keep on Rockin' in a free World (Neil Young Cover) (feat. Saleh und Andi)

Die komplett dem Rock verschriebene Familie Tax feierte 120 Jahre Jubiläum, es hätten aber 137 Jahre sein sollen. Der jüngste Sohn ist an Leukämie verstorben, so war dieser Event zur gleichen Zeit ein Tribut von Vater an seinen Sohn. Vater Tax war auch bereit den Gitarrenunterricht anstelle seines Sohnes fortzusetzen um dann selbst auf der Bühne zu stehen und gemeinsam mit uns zu rocken! "Keep on rockin' in a free world" - und das haben wir gemacht. Das gesamte Publikum im Replugged kannte keine Zurückhaltung und es wurde ordentlich gefeiert und mitgesungen. Der Dank gebührt auch Saleh, dem Gitarrenlehrer, Vermittler, sowie Gastgitarrist und Gastsänger! Er konnte als erfahrener Frontmann die bereits kochende Stimmung noch extasischer machen als er plötzlich mit Mikro in der Hand im Publikum verschwand. Ein toller Abend! Für Niki!

__________________________________

Zehnter Gig: 1.6.2013 Bühne: Aera Wien, Dragon's Cry Festival 2013 Mit: Harpia Deiis, Mortal Strike, Valsans, Blood God, Dragony

Setlist: Devil's Walk, Still Watching You, Keepers of Time, Worthless Youth, Argus

Unser erstes Festival - und es könnte kaum besser starten. Tolle Bands, toller Sound, tolle Stimmung ab dem ersten Ton, der tatsächlich bereits um 18.30Uhr von der Bühne hallte. Schon am 31.5. sorgten GoD, Esseker, Sors Immanis, Enclave, Sirens Cry für einen ausverkauften ersten Abend. Der zweite Abend startete mit uns als opening act, wobei der Saal bereits ordentlich mit jubelnden und gröhlenden Fans gefüllt war. Die positive Stimmung übertrug sich auf die Band und wir konnten in 28min alles geben. Dieser Gig war der erste offizielle mit Ernstl am Schlagzeug. Vielen Dank an Sigmasquare Promotions, Dragony und Siren's Cry für ein unvergessliches Event!

__________________________________

Elfter Gig: 24.8.2013 Bühne: Ratka Betriebsgelände, Rock the Stadtbahnblock Mit: Waitpillow, Lowland Lizard

Setlist: Still Watching You (Line Check), Devil's Walk, Argus, Avenger, The Haunter, Keepers of Time, Whiskey, Fight, Worthless Youth (Zugabe)

Der zweitägige Event fand auf dem Ratka-Betriebsgelände vor unserem ehemaligen Proberaum statt. Am zweiten Tag spielten wir nach der progressiven Black Metal Band Waitpillow und vor den Stoner-Rockern von Lowland Lizard. Wir eröffneten unseren Gig mit einem Line-Check, für den wir den Song performten, den wir ursprünglich als zweite Zugabe geplant hatten. Wir konnten inklusive Zugabe etwa 50min spielen - und es hätte nach Fans und Organisatoren auch noch länger dauern können. Schon am ersten Tag sorgten Deep Water Unchained, Mandibula und Mitigate für eine ausgelassene Stimmung, die sich am zweiten Tag ungebrochen fortsetzte. Wir danken Friedl Schütz (Teufelskreis) herzlich für die Einladung an dieser tollen Veranstaltung zu spielen!

Live Reviews 2013

Siebter Gig: 4.1.2013 Bühne: GAB Music Factory, Chis' Geburtstagsparty Mit: Only 5 Dollars

Setlist: Whiskey, Devil's Walk, Argus, The Haunter, Worthless Youth, Holy Sword, Paranoid (mit Drumsolo), Heaven's last hope (Zugabe)

Ein Event der besonderen Art! Chris, Sänger und Gitarrist der industrial, electronic Rock Band BROKEN EGO, lud uns ein seinen Geburtstag mit Bands, Babes und Bier zu feiern. Da er zudem der erste Drummer war, der zur Geburtsstunde von Grim Justice bei der Drummeraudition vorspielte, konnten wir die Einladung nicht ablehnen. Dank der zur Verfügung gestellten Bühnenausstattung der GAB Music Factory haben wir einen ordentlichen Sound entwickelt, der den Gästen um die Ohren geblasen wurde. Es entstanden tolle Aufnahmen, die hier angehört werden können: https://soundcloud.com/grim-justice/sets/live-2013. Das Publikum dankte uns mit tobendem Applaus und ausgelassener Stimmung. Wir hatten auch Backstage eine große Freude, denn es wurde von Chris für ein exklusives Catering gesorgt. Wenn doch nur alle Veranstalter so genial wären.

__________________________________

Achter Gig: 11.1.2013 Bühne: TU-Vienna Metalfest (Fachbereich Physik) Mit: Gradient Of Disorder, Dreaded Downfall, Crush Proctopus

Setlist: Whiskey, Devil's Walk, Worthless Youth, The Haunter, Argus

Das TU-Metalfest! Diese Wörter lösen bei der Band Vorfreude und Begeisterung aus. Zum zweiten Mal in zwei Jahren durften wir an diesem von der Fachschaft der Technischen Physik veranstaltenten Event im Freihaus der TU Wien auftreten. Die ebenerdige "Bühne", die unerbittliche Hitze und die fantastischen Metalheads im Publikum sorgten für ein unvergessliches Live-Erlebnis. Trotz angeschlagener Gesundheit unserer Sängerin Michi, konnte sie die euphorische Masse mit Mitsing-Einladungen zum Gröhlen, und, wie immer, zum Ausziehen, bringen. Dass die Party bis in die späten Morgenstunden anhielt, muss bei einem Event der TU nicht extra erwähnt werden. That's Rock'n'Roll \m/

Live Reviews 2012

Dritter Gig: 13.1.2012 Bühne: TU-Vienna Metalfest (Fachbereich Physik) Mit: Entranched Decay, Gradient Of Disorder

Setlist: Whisky, Still Watching You, Master Of The Storm, Hungry Wolves, As I Leave This World, When Night Falls, Holy Sword, Devil's Walk, Worthless Youth, Die Young (Zugabe)

Dieser wahrlich wunderbare Gig fand in einem Aufenthaltsraum der TU-Wien im Fachbereich Physik statt - ein unvergessliches Erlebnis für die Band! Die Bühne war ebenerdig mit Absperrband und Monitorboxen "abgetrennt"; die Band konnte mit ihrem Publikum von Angesicht zu Angesicht abrocken! Grim Justice spielten als Hauptact ab Mitternacht. Einige Leute vor der Bühne haben die Sau raus gelassen (inklusice Moshpit und Stürze auf die Monitorboxen ;))! Der Sound war optimal, auch wenn auf der "Bühne" etwas leise. Die Stimmung im Publikum und auf der Bühne war atemberaubend!

__________________________________

Vierter Gig: 17.1.2012 Bühne: Replugged Wien (Vienna Band Contest, Erste Runde) Mit: Freytag, Patchwork FM

Setlist: Whisky, As I Leave This World, Holy Sword, Devil's Walk, Worthless Youth

Im Zuge des VBC spielte Grim Justice wieder eienn Gig im Replugged. Im Publikum waren diesmal weniger Leute anwesend (vermutlich hauptsächlich da es ein Dienstagabend war), doch die Stimmung wurde von der Band mächtig angeheizt. Die Band legte eine konnkurrenzfähige Performance hin und entgingen nur knapp der zweiten Vorentscheidungsrunde. Grim Justice wurden Publikumszweiter und belegten schlussendlich den dritten Platz in der Gesamtwertung. Der Band war es eine Ehre gegen die Band Freytag, den schlussendlichen Siegern des VBC 2012, den Kürzeren zu ziehen!

__________________________________

Fünfter Gig: 22.6.2012 Bühne: TU Wien Hof 1 (HTU Hoffest open air) Mit: Demian

Setlist: Worthless Youth, Devil's Walk, Keepers of Time, Still Watching You, Master of the Storm, Whisky, Heaven's Last Hope, Holy Sword (Zugabe), Die Young (Zugabe)

Mal wieder ein unvergessliches Live-Erlebnis an der TU Wien! Der Sound war auf und vor der Bühne gut – die Band erfreute sich an dem vielen Nebel und Gegenlicht ;)! Dies war der Abschieds-Gig von Grim Justices Drummerin Becci, die die Woche darauf nach Deutschland auswanderte. Sie machte ihrem Ruf alle Ehre und haute zum Abschied nochmals richtig auf den Putz!! Vor der Bühne tanzten und bangten ein paar halbnackte TU-ler frenetisch ihre Köpfe; die Stimmung war generell wirklich kaum zu toppen. Nach dem Hauptact Grim Justice gong die Party mit DJ noch bis halb 5 weiter! Dieser Gig verzeichnete das Ende der ersten Grim Justice Phase in ihrer Originalbesetzung.

__________________________________

Sechster Gig: 23.11.2012 Bühne: Replugged Wien (Another World Bites the Dust - The Soundtrack to the Apocalypse) Mit: Entrenched Decay, Die Reisenden, Gradient of Disorder

Setlist: Whisky, Holy Sword, The Haunter (Morbid Desire), Worthless Youth, Heaven's Last Hope, Devil's Walk

Die Band stattete mal wieder ihrem Stamm-Auftrittslokal einen Besuch ab und spielte am von G.O.D. veranstalteten Gig mit dem Motto der bevorstehenden Apokalypse als Opener. Der Sound war wieder mal hervorragend. Die Band erntete viel Beifall und heizte dem anfangs noch etwas zurückhaltenden Publikum mächtig ein. Die Band-Leaderin bezog diesmal das Publikum stärker mit ein, was gut ankam. Die Band spielte das erste Mal live mit ihrem neuen Drummer Roman, der mit seiner Bravur das Publikum und die eingefleischten GJ-Fans überzeugen konnte. Der Event war bereits von Anfang an stark besucht. Grim Justice konnte nach der längeren Sommerpause wieder einen erfolgreichen Gig verzeichnen.

Live Reviews 2011

Erster Gig: 17.9.2011 Bühne: Replugged Wien Mit: Bassenger, Terra Toma, Golden Age Of Ballooning

Setlist: Hungry Wolves, Whisky, Still Watching You, Holy Sword, Terminus, As I Leave This World

Ein hervorragender erster Gig! Der Sound auf der Bühne war gut; vom Publikum sind auch gute Feedbacks für den Sound gegeben worden. Das anfangs etwas zurückhaltende Publikum wurde bald ordentlich zum mit-rocken verführt! Die Band hat viele Komplimente bekommen; insbesondere wurde die Band-Leaderin und Sängerin Michela gelobt, da ihre Stimme live besser zur Geltung kam als auf den Proberaumaufnahmen der Demo-CD.

_________________________________

Zweiter Gig: 26.11.2011 Bühne: Replugged Wien (Crushing Vienna pt.II) Mit: Gradient Of Disorder, Harpia Deiis, Norricum

Setlist: When Night Falls, Whisky, Still Watching You, Master Of The Storm, Holy Sword, As I Leave This World, Worthless Youth, Devil's Walk

Der zweite Gig der Band konnte einen noch größeren Erfolg verzeichnen als der erste. Der Sound war sowohl auf als auch vor der Bühne erneut gut. Im Publikum waren diesmal mehr Leute als beim ersten Auftritt, und sie rockten von Beginn an mit. Die Band konnte neue Fans von sich überzeugen und für sich gewinnen.