x

You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your ReverbNation experience.

Heimataerde / Press

“„When Heimataerde‘s first album Gotteskrieger was released last year, media and electro-community lifted their heads. The project offered not only club-conformable songs but also cradled a new genre: medieval electro.“ ”

Zillo

“„HEIMATÆRDE entpuppt sich als der Tip des Tages. Die Band hat tatsächlich Mittelalter mit Industrial gekoppelt! (...) Man braucht also kaum zu sagen, dass Heimatærde sowohl musikalisch als auch konzeptionell außergewöhnlich sind und heute eines der Highlights bilden. ”

Mindbreed

“Weiter ging´s für mich im Hangar, den da hatte sich mit HEIMATAERDE ( ja mit A zwischen Heimat und Erde ) gleich die erste EBM Truppe angekündigt und, wer hätte das gedacht, die Halle war zu dieser fast noch morgendlichen Stunde ( es war irgendwie noch deutlich vor 12:00 ) nahezu komplett gefüllt. Schnell und gemein, von Harsh Elementen durchzogen wurde die offensichtlich schon ziemlich große Fangemeinde beschallt, das dürfte der letzte „ undankbare“ 20 Minuten Gig der Combo gewesen sein. Das Nächste mal gibt’s sicherlich mehr und länger auf die Ohren. ”

Twilight-Magazin

“„The living stage-props were supported by a strong background video. The atmosphere was unique , the songs told an emotionally touching tale of love, death and devil, set in a performance of bloodshed and sword fighting.“ ”

Schwarzes Rhein Main

“„It is rare that a newcomer in the electro-scene can delight critics and fans alongside. Gothic-Magazin ”

Gothic-Magazin
Feedback